20 Jahre Kulturmanagement in Deutschland (Albrecht Göschel)

Der Soziologe Prof. Dr. Albrecht Göschel resümiert als erster Referent des Ludwigsburger Kongresses Taten.Drang.Kultur über zwanzig Jahre Kulturmanagement in Deutschland. Nach seinem Studium der Architektur und Stadtplanung in Hannover und Berlin sowie der Soziologie und Sozialpolitik in Essex, England, promovierte Prof. Dr. Albrecht Göschel (Jg. 1941) in Soziologie an der Universität Bremen. Als wissenschaftlicher Mitarbeiter und Projektleiter arbeitete er von 1987 bis 2006 am Deutschen Institut für Urbanistik in Berlin. Seine Arbeitsschwerpunkte liegen auf den Themenfeldern Kultur- und Sozialpolitik, Zukunft und Kultur der Stadt; Kultureller und Sozialer Wandel, Demographie, Generationsbeziehungen, Kultursoziologie sowie Architekturtheorie. Seit 2007 begleitet Dr. Albrecht Göschel ehrenamtlich den Ersten Vorsitz im „Forum gemeinschaftliches Wohnen e.V.“. Darüber hinaus ist er als Dozent am Institut für Städtebau in Berlin und als Lehrbeauftragter an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Wien tätig. Der Akademiepreisträger der Evangelischen Akademie Baden 2007 ist verheiratet und lebt in Berlin.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s