„Baustelle Kulturtourismus“ (Fachforum Kulturtourismus)

Vom Kulturtourismus zu profitieren wünschen sich mittlerweile zahlreiche Kulturbetriebe in Deutschland. Die Besucherrekorde u.a. der Kulturhauptstadt Europas Ruhr.2010, der Bregenzer Festspiele oder großer Sonderausstellungen wie jüngst der Frida-Kahlo-Ausstellung in Berlin spiegeln große kulturtouristische Erfolge wieder. Dies lässt vielerorts auch andere Kulturakteure hoffen. An vielen Kulturorten wird gearbeitet und ausprobiert, wie Kulturtourismus erfolgreich initiiert werden kann, damit aus der „Baustelle Kulturtourismus“ eine tragende Säule der Besucherentwicklung von Kulturbetrieben werden kann.

Im Fachforum werden die Faktoren für erfolgreichen Kulturtourismus aus unterschiedlichen Perspektiven der Wissenschaft sowie des Kultur- und Tourismusbetriebs präsentiert.

Dabei gehen die Referenten nicht nur der Frage nach, in welchen Kulturbetrieben Kulturtourismus überhaupt stattfinden kann, sondern auch wie genau er funktioniert. Welche Anforderungen müssen zum Beispiel Kultur- und Tourismusakteure für eine erfolgreiche Partnerschaft im Kulturtourismus erfüllen? Schließlich  soll die Entwicklung des Kulturtourismus in den nächsten Jahren betrachtet werden. Dabei wird auch kritisch reflektiert, welche Herausforderungen im Hinblick auf den Denkmalschutz und die Besucherlenkung bestehen, damit Kulturtourismus keine tatsächlichen Baustellen verursacht.

Nach den Referentenvorträgen und der Vorstellung des/r „call for papers“- Gewinner/in haben auch die Teilnehmer das Wort und können mit den Experten diskutieren. Das Fachforum wird moderiert von Yvonne Pröbstle, wissenschaftliche Mitarbeiterin am Ludwigsburger Institut für Kulturmanagement, die u.a. Feldforschungsergebnisse ihrer Doktorarbeit zum Thema präsentieren kann.

Folgende Experten nehmen am Fachforum Kulturtourismus teil:

Prof. Dr. Albrecht Steinecke: Inhaber des Lehrstuhls für Wirtschafts- und Fremdenverkehrsgeographie der Universität Paderborn, Verfasser zahlreicher Publikationen und Studien im Kulturtourismus und wissenschaftlicher Beirat von Fachzeitschriften, darunter des „Journal of Tourism and Cultural Change”. Steinecke ist Mitglied der „Deutschen Gesellschaft für Tourismuswissenschaft“ (DGT).

Dr. Heinz Buri: Seit 2007 Marketingdirektor der Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg. Der Marketingfachmann war zuvor Geschäftsführer der Berliner Ufa-Fabrik, Kulturbeauftragter der Olympia-Bewerbungsgesellschaft Berlin 2000 und der Berlin Tourismus Marketing GmbH. Buri ist stellvertretender Vorsitzender des Unesco-Welterbestätten Deutschland e.V.

Armin Dellnitz: Der studierte Betriebswirt ist seit 2009 Geschäftsführer der Stuttgart-Marketing GmbH und Region Stuttgart Marketing- und Tourismus GmbH. Zuvor war er Geschäftsführer der Tourismus-Agentur Schleswig-Holstein, wo unter seiner Führung Kulturtourismus zu einem erfolgreichen Angebotsbaustein in der Produktpalette der Destination ausgebaut wurde.

Advertisements

Eine Antwort zu “„Baustelle Kulturtourismus“ (Fachforum Kulturtourismus)

  1. Ich freue mich schon auf die spannenden Themen und anregenden Diskussionen im Februar! Da fängt das jahr gleich gut an!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s